Annual reports

65 items found
  • 22 Juni 2009 | Annual report

    2008 marked the completion of Eurofound’s four-year programme, Changing Europe: Better work, better life. Eurofound built on its work of previous years in providing comparative information, research and analysis on living and working conditions, industrial relations and the management of change for key actors in the field of EU social policy. As outlined in the 2005–2008 programme, Eurofound’s work is divided into three key tasks: monitoring and understanding change, researching and exploring what works, and communicating and sharing ideas and experience. Within these three tasks, its activities fall into four thematic areas: employment, industrial relations and partnership, work–life balance and social cohesion.

  • 03 Dezember 2008 | Annual report

    Im Jahr 2007 hat Eurofound die Arbeit der vergangenen Jahre fortgesetzt, indem die Stiftung vergleichende Informationen, Forschungsergebnisse und Analysen zu Lebens- und Arbeitsbedingungen, zu Arbeitsbeziehungen und der Bewältigung des Wandels für die Hauptakteure der EU-Sozialpolitik bereitgestellt hat. Wie im Vierjahresprogramm der Stiftung für die Jahre 2005-2008 vorgesehen, gliedert sich die Arbeit von Eurofound in drei Kernaufgaben: Den Wandel beobachten und verstehen, Forschung und Suche nach funktionierenden Lösungen sowie Kommunikation und Gedanken- und Erfahrungsaustausch. Innerhalb dieser drei Aufgaben beziehen sich die Tätigkeiten der Stiftung auf vier Themenbereiche: Beschäftigung, Arbeitsbeziehungen und Partnerschaft, Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben und sozialer Zusammenhalt.

  • 03 Dezember 2008 | Annual report

    This publication contains the annexes to the Annual report 2006. See Annual report 2006.

  • 03 Dezember 2008 | Annual report

    This publication contains the annexes to the Annual report 2007.

  • 03 Dezember 2008 | Annual report

    Im Jahr 2005 begann die Umsetzung des neuen Vierjahres-Arbeitsprogramms 2005–2008 der Stiftung. Die Stiftung nahm ihr neues Programm mit dem Titel „Europa im Wandel: bessere Arbeit, besseres Leben” energisch und zielstrebig in Angriff. So wurde eine Reihe von Forschungsprojekten in den vier Schwerpunktbereichen aufgelegt: Schaffung von mehr und besseren Arbeitsplätzen, Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben, Förderung von Partizipation und Partnerschaft sowie Festigung des sozialen Zusammenhalts. Höhepunkt des Jahres war die Ernennung von Herrn Jorma Karppinen zum neuen Direktor der Stiftung. Er trat sein Amt im Dezember an.

  • 03 Dezember 2008 | Annual report

    Der von der Globalisierung und dem demografischen Wandel ausgehende Druck machte sich auch im Laufe des Jahres 2006 im Zuge der Vorbereitung der Europäischen Union auf die Aufnahme Bulgariens und Rumäniens in zunehmendem Maße bemerkbar. Auf einzelstaatlicher Ebene wie auch auf EU-Ebene stehen die politischen Entscheidungsträger vor wichtigen Entscheidungen in zentralen Bereichen wie Migration, Beschäftigung, Bildung, Gleichberechtigung und Sozialpolitik. Zu all diesen und noch weiteren Themen lieferte die Stiftung im Laufe des Jahres 2006 wegweisendes Know-how und fundierte Informationen.

  • 03 Dezember 2008 | Annual report

    This document contains a complete set of annexes to the annual report dealing with the budget, organisation, staffing, publications and activities of the Foundation during 2005.

  • 03 Dezember 2008 | Annual report

    The annual report provides an overview of the Foundation's activities for 2004. This document contains a complete set of annexes dealing with the budget, organisation, staffing, publications and activities of the Foundation during 2004.

  • 14 Juli 2008 | Annual report

    Quality of work and employment is a key priority in the European Union. This fifth annual review of working conditions in the EU examines a range of issues and challenges related to working life and the workplace. It focuses in particular on four critical dimensions: career development and employment security, health and well-being, skills and competence development, and work–life balance.

  • 02 März 2008 | Annual report

    This report provides some perspectives on the effects of trade liberalisation on the European labour market. For its analysis, it draws on data from the European Restructuring Monitor (ERM), the only EU-wide monitoring instrument available. The 2007 ERM report identifies some of the recent and emerging trends in the current phase of globalisation and provides suggestions on how policy should be re-oriented to address these new circumstances.

Seiten