Arbeitsbedingungen in der Europäischen Union: Die Geschlechterperspektive - Zusammenfassung

Im Anschluss an die Erhebung 2005 hat die Stiftung weitere eingehende Analysen ihrer Ergebnisse zu Schlüsselthemen in Bezug auf die Arbeitsbedingungen in der EU durchgeführt. Die Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Arbeitsumfeld von Männern und Frauen waren eines der untersuchten Themen. Bei der Untersuchung wurden viele spezifische Aspekte der Arbeitsplatzqualität näher beleuchtet, darunter Arbeitszeiten, Arbeitszufriedenheit, Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie arbeitsbedingte Gesundheitsprobleme, um die Erfahrungen von Frauen und Männern in einem Arbeitsumfeld zu beurteilen, das einem ständigen Wandel unterliegt. Dabei wurde die geschlechterspezifische Arbeitsteilung sowohl aus der Sicht des Erwerbslebens als auch des Privatlebens analysiert und Einblick in die Arbeitsbedingungen von Männern und Frauen in den 27 UMitgliedstaaten gewährt. In dieser Broschüre werden die wichtigsten Herausforderungen zusammengefasst, die sich bei der Arbeit aus der geschlechterspezifischen Dimension ergeben, und es wird eine kurze Bestandsaufnahme der wichtigsten Untersuchungsergebnisse vorgestellt.



PDF herunterladen: DE (pdf 49.57 Kb)
Useful? Interesting? Tell us what you think. Hide comments

Neuen Kommentar schreiben