Lebensqualität in Europa: Auswirkungen der Krise - Zusammenfassung

Was macht Lebenszufriedenheit und Glück aus, wie bewerten wir unsere soziale Situation und unser unmittelbares Umfeld, und welche Veränderungen hat die Wirtschaftskrise mit sich gebracht? Für die dritte Runde der Europaweiten Erhebung zur Lebensqualität wurden 35 000 Europäer in allen Mitgliedstaaten befragt. In diesem Übersichtsbericht werden Ergebnisse und Entwicklungstrends vorgestellt, und es wird aufgezeigt, dass die Auswirkungen der Rezession tatsächlich erkennbar und messbar sind. Während sich der Grad der Lebenszufriedenheit insgesamt kaum verändert hat, ist in denjenigen Ländern, die vom Abschwung am stärksten betroffen sind, zu beobachten, dass der Optimismus bezüglich der Zukunft und das Vertrauen in Institutionen deutlich nachlassen. Und Gruppen, die bereits zuvor benachteiligt waren – Langzeitarbeitslose, ältere Menschen in Mittel- und Osteuropa und Alleinerziehende –, melden den höchsten Grad an materieller Deprivation und Unzufriedenheit mit ihrer Lebenssituation.



PDF herunterladen: DE (pdf 42.92 Kb)
Useful? Interesting? Tell us what you think. Hide comments

Neuen Kommentar schreiben