Vierte Europäische Erhebung über die Arbeitsbedingungen

Politiker in der EU haben erkannt, dass die Verbesserung der Arbeitsbedingungen eine Grundvoraussetzung für bessere Arbeit, mehr Produktivität und höhere Beschäftigungszahlen – den Zielen von Lissabon – ist. In diesem Zusammenhang liefern die von der Stiftung alle fünf Jahre durchgeführten Europäischen Erhebungen über die Arbeitsbedingungen seit 1990 wichtige und wertvolle Erkenntnisse über Schlüsselaspekte der Arbeit. Dieser Bericht analysiert die Erkenntnisse der vierten europäischen Erhebung. Sie wurde im Herbst 2005 in 31 Ländern, inklusive der 27 EU-Mitgliedsländer, durchgeführt. Die Auskünfte der Beschäftigten zeigen ein weites und vielfältiges Spektrum der Arbeit auf unddemonstrieren ihren Einfluss auf persönliche Erfüllung und die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.



Veröffentlicht: 11 February, 2008
Useful? Interesting? Tell us what you think. Hide comments

Neuen Kommentar schreiben