Working conditions in the European Union: the gender perspective

Report
Aktualisiert
21 September 2008
Veröffentlicht
21 September 2008
Formate
  • Download full reportPDF

Zusammenfassung

This report examines the extent of occupational segregation by gender and how it impacts on the quality of women’s and men’s working lives. The analysis is based on findings from the fourth European Working Conditions Survey carried out across 31 countries, including the 27 EU Member States. The report highlights differences between men and women in key aspects of job quality, such as working hours, job satisfaction, work–life compatibility and work-related health outcomes. An executive summary is available - see Related content.

  • Full report

    Reference No: 
    ef07108
    Catalogue: 
    TJ-81-07-145-EN-C
    Catalogue info

    Working conditions in the European Union: the gender perspective

    This report examines the extent of occupational segregation by gender and how it impacts on the quality of women’s and men’s working lives. The analysis is based on findings from the fourth European Working Conditions Survey carried out across 31 countries, including the 27 EU Member States. The report highlights differences between men and women in key aspects of job quality, such as working hours, job satisfaction, work–life compatibility and work-related health outcomes.

  • Executive summary

    Number of pages: 
    2
    Reference No: 
    ef0854
    Catalogue info

    Arbeitsbedingungen in der Europäischen Union: Die Geschlechterperspektive - Zusammenfassung

    Authors: 
    Eurofound
    Im Anschluss an die Erhebung 2005 hat die Stiftung weitere eingehende Analysen ihrer Ergebnisse zu Schlüsselthemen in Bezug auf die Arbeitsbedingungen in der EU durchgeführt. Die Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Arbeitsumfeld von Männern und Frauen waren eines der untersuchten Themen. Bei der Untersuchung wurden viele spezifische Aspekte der Arbeitsplatzqualität näher beleuchtet, darunter Arbeitszeiten, Arbeitszufriedenheit, Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie arbeitsbedingte Gesundheitsprobleme, um die Erfahrungen von Frauen und Männern in einem Arbeitsumfeld zu beurteilen, das einem ständigen Wandel unterliegt. Dabei wurde die geschlechterspezifische Arbeitsteilung sowohl aus der Sicht des Erwerbslebens als auch des Privatlebens analysiert und Einblick in die Arbeitsbedingungen von Männern und Frauen in den 27 UMitgliedstaaten gewährt. In dieser Broschüre werden die wichtigsten Herausforderungen zusammengefasst, die sich bei der Arbeit aus der geschlechterspezifischen Dimension ergeben, und es wird eine kurze Bestandsaufnahme der wichtigsten Untersuchungsergebnisse vorgestellt.



    PDF herunterladen: DE (pdf 49.57 Kb)
Useful? Interesting? Tell us what you think. Hide comments

Neuen Kommentar schreiben