Quality of life in Europe: Social inequalities

Report
Veröffentlicht
3 Dezember 2013
pdf
Formate

Zusammenfassung

This report examines social inequalities in the distribution of freedoms and opportunities among individuals and population subgroups in Europe. Using data from the European Quality of Life Survey (EQLS), the report builds up an evidence base on social inequalities in four cRead more
This report examines social inequalities in the distribution of freedoms and opportunities among individuals and population subgroups in Europe. Using data from the European Quality of Life Survey (EQLS), the report builds up an evidence base on social inequalities in four critical areas of life: health, standard of living, productive and valued activities, and individual, family and social life. It examines the role of important determinants of social inequalities including gender, age, disability status, employment status and citizenship status, as well as other drivers. The report finds that, in some instances, there is evidence of disadvantages becoming more prevalent and social inequalities widening between the second wave of the EQLS in 2007 and the third wave in 2011. It recommends that growing policy attention to the multidimensional aspects of well-being be coupled with effective public action to address social inequalities and integrated into general policies at the European and Member State levels. 
Read less

Formate

  • Bericht

    Anzahl Seiten: 
    74
    Referenznr.: 
    ef1362
    ISBN: 
    978-92-897-1125-8
    Katalognr.: 
    TJ-03-13-477-EN-N
    DOI: 
    10.2806/45943
    Catalogue info
  • Executive summary

    Number of pages: 
    2
    Referenznr.: 
    ef13621
    Catalogue info

    Lebensqualität in Europa: Soziale Ungleichheit

    Autor(en): 
    Eurofound
    In diesem Bericht wird das Thema soziale Ungleichheit bei der Verteilung von Freiheiten und Chancen unter Einzelpersonen und Bevölkerungsgruppen in Europa näher beleuchtet. Anhand der Daten der Europäischen Erhebung zur Lebensqualität (EQLS) entwickelt der Bericht eine faktengesicherte Grundlage über soziale Ungleichheit in vier entscheidenden Lebensbereichen: Gesundheit, Lebensstandard, produktive Tätigkeiten mit hoher Wertschätzung sowie Privat-, Familien- und gesellschaftliches Leben. Es wird darin die Rolle wichtiger Faktoren untersucht, die soziale Ungleichheit auslösen, einschließlich Geschlecht, Alter, Grad der Behinderung, Beschäftigungsstatus und Staatsbürgerschaft, sowie anderer Triebkräfte für soziale Ungleichheit. Dabei gelangt der Bericht zu dem Schluss, dass teilweise Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass die Nachteile immer ausgeprägter geworden sind und die soziale Ungleichheit zwischen der zweiten Runde der EQLS 2007 und der dritten Runde im Jahr 2011 zugenommen hat. Es wird empfohlen, das wachsende politische Augenmerk, das auf die mehrdimensionalen Aspekte des Wohlbefindens gelegt wird, mit wirksamen öffentlichen Maßnahmen zur Bekämpfung sozialer Ungleichheit zu koppeln und in die allgemeinen politischen Maßnahmen auf europäischer Ebene und auf Ebene der Mitgliedstaaten zu integrieren.



    PDF herunterladen: DE (pdf 43.9 Kb)

Part of the series

  • European Quality of Life Survey 2012

    Eurofound's European Quality of Life Survey (EQLS) examines both the objective circumstances of European citizens' lives and how they feel about those circumstances and their lives in general. This series consists of outputs from the EQLS 2012, the third edition of the survey. The survey was first carried out in 2003. 

Useful? Interesting? Tell us what you think. Hide comments

Neuen Kommentar schreiben