Challenges of policy coordination for third-country nationals

Report
Aktualisiert
10 Dezember 2015
Veröffentlicht
10 Dezember 2015
Formate
  • Download full reportPDF
Executive summary in 22 languages

PDF

Zusammenfassung

Migration is a major policy concern at national and European level. However, while Member States have put in place specific regulations to deal with certain aspects, the overall architecture of migration-related policies is perceived as a challenge. In recent months, the significant inflow of refugees has profoundly changed the situation in Europe. Most countries have been grappling with how to respond to the immediate needs of asylum seekers in a comprehensive and coordinated way, while taking into account the longer-term issue of integration. It has become clear to all parties that the ongoing challenges of responding to labour shortages and demographic change are here to stay and also require comprehensive policies. This report focuses on third-country nationals and looks at how policies related to migration, the labour market and integration are coordinated. It reviews how policy coordination works in practice, with a focus on the social partners and local-level initiatives. An executive summary is available - see Related content.

  • Full report

    Number of Pages: 
    100
    Reference No: 
    EF1558
    ISBN: 
    978-92-897-1397-9
    Catalogue: 
    TJ-02-15-859-EN-N
    DOI: 
    10.2806/279323
    Catalogue info

    Challenges of policy coordination for third-country nationals

    Migration is a major policy concern at national and European level. However, while Member States have put in place specific regulations to deal with certain aspects, the overall architecture of migration-related policies is perceived as a challenge. In recent months, the significant inflow of refugees has profoundly changed the situation in Europe.

  • Executive summary

    Reference No: 
    EF15581
    Catalogue info

    Herausforderungen bei der Koordinierung der Politik für Drittstaatsangehörige

    Authors: 
    Eurofound

    Zuwanderung ist ein wichtiger Politikschwerpunkt auf nationaler und europäischer Ebene. Wenngleich zahlreiche Vorschriften sich ausführlich mit der Zuwanderung befassen, gilt die allgemeine Struktur zuwanderungspolitischer Strategien als Herausforderung. In den vergangenen Monaten hat sich die Situation in Europa durch den starken Zustrom von Flüchtlingen grundlegend geändert. Die meisten Länder setzen sich mit der Frage auseinander, wie auf die unmittelbaren Bedürfnisse von Asylsuchenden in umfassender und koordinierter Weise reagiert werden kann, und berücksichtigen gleichzeitig das längerfristige Thema der Integration. Allen Parteien ist inzwischen klar, dass die gegenwärtigen Herausforderungen hinsichtlich der Bekämpfung des Arbeitskräftemangels und des demografischen Wandels nicht von heute auf morgen zu bewältigen sind und umfassende politische Antworten erfordern. Der Schwerpunkt dieses Berichts liegt auf Drittstaatsangehörigen und auf der Frage, wie politische Strategien im Zusammenhang mit der Zuwanderung, dem Arbeitsmarkt und der Integration koordiniert werden. Es wird geprüft, wie Politikkoordinierung in der Praxis funktioniert, wobei insbesondere die Sozialpartner und Initiativen auf lokaler Ebene im Blickpunkt stehen.

    Available in 22 languages for download

    PDF
Useful? Interesting? Tell us what you think. Hide comments

Neuen Kommentar schreiben