Labour market change

Cooperatives and social enterprises: Work and employment in selected countries

Report
Aktualisiert
12 Juni 2019
Veröffentlicht
12 Juni 2019
Formate
Executive summary in 22 languages

PDF

Zusammenfassung

Cooperatives and social enterprises are recognised for their resilience to cyclical and structural economic changes and their capacity to contribute to local and regional economic development, including social inclusion. In recent years, attention has increasingly focused on their ability to further the EU policy goals of creating more and better jobs, countering the trend towards non-standard employment and fostering EU integration following the 2008 global financial crisis. Based on case studies from organisations in five EU Member States, this report investigates the contribution of European cooperatives and social enterprises to job creation and retention. It describes the characteristics of the jobs created and retained as well as outlining the various support measures used by organisations to develop and innovate. It offers some policy pointers aimed at supporting the delivery of these jobs in cooperatives and social enterprises.   

  • Full report

    Number of Pages: 
    76
    Reference No: 
    EF18043
    ISBN: 
    978-92-897-1880-6
    Catalogue: 
    TJ-02-19-317-EN-N
    DOI: 
    10.2806/635150
    Catalogue info

    Cooperatives and social enterprises: Work and employment in selected countries

    Cooperatives and social enterprises are recognised for their resilience to cyclical and structural economic changes and their capacity to contribute to local and regional economic development, including social inclusion. In recent years, attention has increasingly focused on their ability to further the EU policy goals of creating more and better jobs, countering the trend towards non-standard employment and fostering EU integration following the 2008 global financial crisis.

    Available formats

  • Executive summary

    Reference No: 
    EF180431
    Catalogue info

    Genossenschaften und Sozialunternehmen: Arbeit und Beschäftigung in ausgewählten Ländern

    Authors: 
    Eurofound

    Genossenschaften und Sozialunternehmen sind bekannt für ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber zyklischen und strukturellen wirtschaftlichen Veränderungen und ihre Fähigkeit, zur lokalen und regionalen Wirtschaftsentwicklung, einschließlich der sozialen Eingliederung, beizutragen. In den letzten Jahren konzentrierte sich die Aufmerksamkeit zunehmend auf ihre Fähigkeit, die politischen Ziele der EU zu erreichen, nämlich mehr und bessere Arbeitsplätze zu schaffen, dem Trend zur Beschäftigung in atypischen Beschäftigungsverhältnissen entgegenzuwirken und die Integration der EU nach der globalen Finanzkrise von 2008 zu fördern. Auf der Grundlage von Fallstudien von Unternehmen in fünf EU-Mitgliedstaaten untersucht dieser Bericht den Beitrag europäischer Genossenschaften und Sozialunternehmen zur Schaffung und Erhaltung von Arbeitsplätzen. Er beschreibt die Merkmale der geschaffenen und erhaltenen Arbeitsplätze und umreißt die verschiedenen Unterstützungsmaßnahmen, die Unternehmen für ihre Entwicklung und zur Umsetzung von Innovationen nutzen. Er enthält Empfehlungen für die Politik, mit denen die Bereitstellung dieser Arbeitsplätze in Genossenschaften und Sozialunternehmen unterstützt werden soll.

    Available in 22 languages for download

    PDF
Useful? Interesting? Tell us what you think. Hide comments

Neuen Kommentar schreiben