Europäische Unternehmenserhebung (ECS) 2009 – Sozialer Dialog

Sozialer Dialog auf Unternehmensebene

  • Fast vier von zehn der befragten Betriebe (37 %) verfügen über eine institutionelle Form der Arbeitnehmervertretung, die damit über 60 % der Beschäftigten abdeckt.
  • Mehr als zwei von drei Beschäftigten in der EU fallen in den Geltungsbereich eines Tarifvertrags: Auf die gesamte Wirtschaft bezogen liegt dieser Wert bei 69 % und im privaten Sektor allein bei 67 %.
  • Grundsätzlich scheinen die Arbeitnehmervertreter in Europa davon überzeugt zu sein, dass zwischen ihnen und den Unternehmensführungen ein recht gutes Klima der Zusammenarbeit herrscht.
  • Die europäischen Unternehmensführungen sind in der Regel der Auffassung, dass sich sozialer Dialog und Arbeitnehmervertretung auf Unternehmensebene positiv auswirken.
  • Etwa 80 % der befragten Arbeitnehmervertreter geben an, dass ihre Arbeit von den Arbeitnehmern unterstützt wird.

Hinweis: Das Video liegt ausschließlich in englischer Sprache vor.