Wandel der Arbeitsmärkte

31 October 2019

Aufgrund des Strukturwandels, der größtenteils auf Technologie und Globalisierung zurückgeht, ist eine fortwährende Veränderung der Beschäftigungsstruktur festzustellen. Doch auch andere Faktoren, wie der demografische Wandel und neue Geschäftsmodelle, haben bedeutenden Einfluss auf die Ergebnisse des Arbeitsmarktes und verschiedene weitere Aspekte des Arbeitslebens der europäischen Bürger.

Mit der Annahme der europäischen Beschäftigungsstrategie im Jahr 1997 haben sich die Mitgliedstaaten verpflichtet, eine Reihe von gemeinsamen Zielen und Zielsetzungen für die Beschäftigungspolitik festzulegen. Ziel ist dabei die Schaffung von mehr und besseren Arbeitsplätzen in der gesamten EU. Sie bildet jetzt Teil der Wachstumsstrategie Europa 2020 und wird im Zuge des Europäischen Semesters umgesetzt. Dabei handelt es sich um einen jährlichen Prozess zur Förderung einer engen politischen Abstimmung unter den EU-Mitgliedstaaten und den EU-Organen.

Subscribe now and receive updates on Eurofound's work in the area of Wandel der Arbeitsmärkte

Tätigkeiten von Eurofound

Eurofound liefert Informationen zu verschiedenen Aspekten der Anpassung der Arbeitsmärkte an strukturelle Veränderungen und den Möglichkeiten, wie im Rahmen dieser Anpassung auf Ebene der Mitgliedstaaten und auf europäischer Ebene bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen gefördert werden können. Sich verändernde Arbeitsmärkte, organisatorische Umstrukturierung und die Schaffung von Arbeitsplätzen sowie Forschungsarbeiten zu neuen Beschäftigungsformen sind für die Tätigkeiten in diesem Bereich von zentraler Bedeutung. Besondere Aufmerksamkeit wird den Auswirkungen für verschiedene Gruppen wie junge Menschen und Frauen gewidmet.

Wichtige Beiträge

Die aktuellen Arbeiten in diesem Bereich konzentrieren sich auf die geschlechtsspezifischen Unterschiede in der Beschäftigung und den Anstieg der Erwerbsbeteiligung von Frauen. Zudem hat Eurofound eine Studie zu neuen Beschäftigungsformen, die sich von traditionellen Beschäftigungsformen unterscheiden, durchgeführt.

Bei einer Studie zu den Auswirkungen auf die Beschäftigung einer Senkung der Lohnnebenkosten für Arbeitgeber werden die seit 2008 in den EU-Mitgliedstaaten durchgeführten politischen Reformen zur Steigerung der Nachfrage nach Arbeitskräften untersucht. 

Mithilfe des Europäischen Beobachtungsinstruments für Umstrukturierungen (ERM) werden seit 2002 die Auswirkungen auf die Beschäftigung von groß angelegten Umstrukturierungen beobachtet.

Beim Europäischen Jobmonitor (EJM) wird seit mehreren Jahren der arbeitsplatzbasierte Ansatz für ein besseres Verständnis der sich verändernden Beschäftigungsstruktur in Europa zugrunde gelegt.

ERM-Ressourcen

Ongoing work

Highlights (27)

Alle (1592)

Publications (552)

Articles (939)

News (64)

Events (37)