Neue Beschäftigungsformen

7 Mai 2022

„Neue Beschäftigungsformen“ ist der Oberbegriff für die stärker diversifizierten Beschäftigungsformen, die entstehen oder seit dem Jahr 2000 an Bedeutung gewonnen habRead more

„Neue Beschäftigungsformen“ ist der Oberbegriff für die stärker diversifizierten Beschäftigungsformen, die entstehen oder seit dem Jahr 2000 an Bedeutung gewonnen haben. Neben den traditionellen Beschäftigungsverhältnissen sind neue Arbeitsformen gekennzeichnet durch sich verändernde Arbeitsmuster, Vertragsverhältnisse, Orte, Dauer und Zeitplan der Arbeit, verstärkte Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) oder eine Kombination davon. 

Read less

Letzte Aktualisierungen

Platform cooperatives ensure caring in the sharing economy

Whether it is couch surfing, baby-sitting, pizza delivery or getting Ikea furniture assembled by somebody who can do it...

Das digitale Zeitalter: die Auswirkungen von Automatisierung, Digitalisierung und Plattformen auf Arbeit und Beschäftigung

Der technologische Wandel beschleunigt sich mit der zunehmenden Leistungsfähigkeit elektronischer Geräte zur digitalen...

Initiativen zur Verbesserung der Bedingungen für Plattformarbeitskräfte: Ziele, Methoden, Stärken und Schwächen

Der rasche Aufstieg der Plattformwirtschaft hat zu einer ausgeprägten Veränderung der europäischen Arbeitsmärkte...

EU-Kontext

Top

Gesellschaftliche, wirtschaftliche und technologische Veränderungen in Europa haben neue Beschäftigungsformen in ganz Europa hervorgebracht. Die COVID-19-Pandemie hat auch dazu geführt, dass der Umfang neuer Beschäftigungsformen zugenommen hatRead more

Gesellschaftliche, wirtschaftliche und technologische Veränderungen in Europa haben neue Beschäftigungsformen in ganz Europa hervorgebracht. Die COVID-19-Pandemie hat auch dazu geführt, dass der Umfang neuer Beschäftigungsformen zugenommen hat. Viele dieser Beschäftigungsformen unterscheiden sich ganz erheblich von traditioneller „Arbeit“. Sie verändern die herkömmliche Eins-zu-Eins-Beziehung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Außerdem zeichnen sie sich durch unkonventionelle Arbeitsmuster und Arbeitsplätze aus.

Politische Entscheidungsträger in der EU möchten wissen, wie diese neuen Beschäftigungsformen zur Schaffung eines flexibleren und inklusiven Arbeitsmarkts beitragen können. Die Gewährleistung geeigneten Sozialschutzes und angemessener Arbeitsbedingungen ist ebenso ein zentraler Punkt der Diskussion. Von größter Bedeutung in der Debatte ist die Frage, wie sich eine Situation vermeiden lässt, in der diese neuen Beschäftigungsformen für Arbeitnehmer ungünstiger sind als die gängigen Beschäftigungsarten.

Im Jahr 2017 proklamierten die Europäische Kommission, das Europäische Parlament und der Rat die europäische Säule sozialer Rechte, in der 20 Grundprinzipien festgelegt wurden, die für gut funktionierende Arbeitsmärkte unerlässlich sind. Im begleitenden Aktionsplan 2021 wird festgestellt, dass die Digitalisierung und die Veränderungen, die die Pandemie in der Arbeitswelt mit sich gebracht hat, eine breit angelegte politische Debatte erfordern, die sich nicht nur auf die Erwerbsbeteiligung, sondern auch auf angemessene Arbeitsbedingungen konzentriert, die hochwertige Arbeitsplätze mit sich bringen.

Die Kommission hat die Frage der Arbeitsbedingungen auch in ihrer Mitteilung „Gestaltung der digitalen Zukunft Europas“ angesprochen. Gute Arbeitsbedingungen bilden das Kernstück eines erfolgreichen digitalen Übergangs, der Innovation und technologische Verbreitung fördert.

Die Arbeit von Eurofound zu neuen Beschäftigungsformen steht im Einklang mit der Priorität der Kommission 2019–2024 „Ein Europa für das digitale Zeitalter“.

Read less

Forschung

Top

Um bestehende Wissenslücken zu schließen, begann Eurofound im Jahr 2013 mit der Untersuchung der Merkmale neuer Beschäftigungsformen in den EU-Mitgliedstaaten. In der Forschung werden die Auswirkungen auf die Arbeitsbedingungen und den Arbeitsmarkt untersucht.

Read more

Um bestehende Wissenslücken zu schließen, begann Eurofound im Jahr 2013 mit der Untersuchung der Merkmale neuer Beschäftigungsformen in den EU-Mitgliedstaaten. In der Forschung werden die Auswirkungen auf die Arbeitsbedingungen und den Arbeitsmarkt untersucht.

Kategorisierung neuer Beschäftigungsformen

Eurofound führte eine europaweite Bestandsaufnahme durch, um neu aufkommende Trends zu ermitteln. Diese führte zur Kategorisierung von neun grob unterteilten Beschäftigungsformen, die neu sind oder seit dem Jahr 2000 in den EU-Mitgliedstaaten an Bedeutung gewonnen haben: Mitarbeiter-Sharing, Jobsharing, Beschäftigung auf Grundlage von Gutscheinsystemen, Interimsmanagement, Gelegenheitsarbeit, IKT-gestützte mobile Arbeit, Plattformarbeit, Portfolioarbeit und kollaborative Arbeitsformen. Aus einer Reihe von Fallstudien, die im Rahmen der Studie durchgeführt wurden, geht hervor, wie diese neuen Beschäftigungsformen in den Mitgliedstaaten funktionieren und wie sie sich auf die Arbeitsbedingungen und den Arbeitsmarkt auswirken.

Im Jahr 2020 führte Eurofound eine Follow-up-Überprüfung neuer Beschäftigungsformen durch, bei der Umfang und Inzidenz nachverfolgt und deren zunehmende Bedeutung für die europäischen Arbeitsmärkte hervorgehoben wurden.

Neu aufkommende Trends

Eurofound wird einige der ermittelten neuen Trends weiterhin genauer untersuchen. In der 2016 durchgeführten Untersuchung ging es insbesondere um das Win-Win-Potenzial des strategischen Mitarbeiter-Sharings für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Im Jahr 2020 wurden in einer Studie über Telearbeit und IKT-gestützte mobile Arbeit (T/ICTM) die Auswirkungen dieser Regelungen auf die Beschäftigungs- und Arbeitsbedingungen untersucht.

Read less

Wichtigste Ergebnisse im Laufe der Jahre

Show more (12)

Kernaussagen

Top
  • Klassische Beschäftigungsverhältnisse sind in der EU nach wie vor vorherrschend, die europäischen Arbeitsmärkte sind jedoch durch immer vielfältigere Beschäftigungsformen gekennzeichnet. 
  • Einige neue Beschäftigungsformen dürften aufgrund des doppelten Übergangs zum digitalen Zeitalter und zu einer CO2-neutralen Wirtschaft weiter zunehmen. Einige neue Beschäftigungsformen können aber aufgrund der Auswirkungen von COVID-19 auf die Wirtschaft und den Arbeitsmarkt beeinträchtigt werden.
  • Viele neue Beschäftigungsformen gehen auf den Bedarf an Flexibilität der Arbeitgeber/Kunden oder Arbeitnehmer zurück. Bei der Entwicklung neuer Beschäftigungsformen muss unbedingt sichergestellt werden, dass diese Flexibilität den Arbeitnehmerschutz nicht beeinträchtigt.
  • Arbeitszeit, Vertretung sowie Gesundheit und Sicherheit müssen für verschiedene neue Beschäftigungsformen, darunter IKT-gestützte mobile Arbeit, Plattformarbeit, Gelegenheitsarbeit und Arbeit auf der Grundlage von Gutscheinsystemen, geregelt werden.
  • Bei einigen neuen Beschäftigungsformen könnte die Unklarheit des Beschäftigungsstatus der Arbeitnehmer die Segmentierung des Arbeitsmarktes befördern.
     
Read less

Veröffentlichungen und Daten

Top

Die folgenden Abschnitte bieten Zugang zu einer Reihe von Veröffentlichungen, Daten und laufenden Arbeiten zu diesem Thema. 

  • Publikationen (55)
  • Daten
  • Laufende Arbeiten (1)

Daten

A selection of related data on this topic are linked below. 

Laufende Arbeiten

Die Forschung in diesem Bereich wird zu einer Vielzahl von Themen fortgesetzt, die im Folgenden mit Links zu künftigen Veröffentlichungen umrissen werden.